Friseur gespart, Eiscrème gewonnen!

Schlagwörter

, ,

Wir Kinder der Faxgeneration, der wunderbaren Erinnerungen an die Kassette und das jeweilige Aufnehmen des Wunschkonzerts, um an sein persönliches „Mixtape“ zu kommen. Wir kennen die Probleme, welcher ein Disc-Man mit sich bringt und wissen, ein Natel zu schätzen. Früher musste man pünktlich sein und sich jede Telefonnummer merken! Das waren Probleme!!! Ja wir haben die Töne der Schreibmaschine noch im Kopf, wissen was ein Festnetztelefon ist und kennen die Bravo Hits auch in einstelliger Ausführung. Wir mussten die Levis 501 tragen und Beverly Hills gehörte zum must see!
Die Trainer konnten noch farbiger nicht sein, die Gummibärenbande waren unsere Helden UND da war ER, der eine kurlige Herr! Ein Inspector an den ich die Tage immer und immer wieder denke…ein Erfinder mit grauem Mantel und grauem Regenhut. Kleinwenig verwirrt, lang gezogenem Gesicht, selbe Länge hat auch seine Nase und eine gewisse Ausrüstung, an die ich täglich denke!

Den GO GO GADGETO ARM!

Wer erinnert sich an Inspector Gadget?

UND

diesen HUUUUUUUT!?!?

Inspector_Gadget_Thinking

Alltag Mami:

Du sitzt da, das Kleine gerade an die Brust gesetzt und da ist er, der Drang nach Wasser. Clever wie du bist, hast du das Glas mit Wasser natürlich auch bereit gestellt. Ähä. Da auf dem Tisch. Da vorne und da kommst du jetzt eben nimmer hin.
GOGO GADGETO ARM!!

Ach ja und davor, während du auf die Couch zu gelaufen bist, hast du die Fernsehkonsole noch gesichtet und gedacht, ah ja, nehme ich gleich noch zu mir. Und da ist das Kind schon angedockt, du blickst auf und schaust auf den schwarzen Bildschilm. Vom Leben geschlagen, lässt du deinen Kopf nach unten fallen…
GOGO GADGETO ARM!!!

…ihr liegt auf der Decke, kuschelt…auch du lässt dich in den Boden senken, lässt der Ruhe ihren Platz und da kommts, der erste Gääg der Kleinen, der zweite…es könnte langsam ungeschmeidig werden. Du schaust auf und erblickst den Nuggi, dahinten. Da auf dem Küchentisch.
GOGO GADGETO ARM!!!!

Hach dieser Hut. Was für eine namhafte Erfindung! Doch vom wahren Leben knallhart ignoriert. Himmel! Es würde das Leben jedes Mamis um Jaaaahre erleichtern bzw die Kosten beim Friseur massiv senken. Keine grauen Haare zum Überfärben! Mehr für Eiscreme!!!!

Inspector Gadget er lebe hoch, mein Held.

EINE COMICFIGUR, hmpf!

In diesem Sinne: Füdle hoch, das Fitnessabo gespart!

Habe Fertig. Google mal Erfinder in der Umgebung.

 

…vielleicht mag ja wer in Erinnerung schwelgen:

 

 

 

 

Advertisements

4 Monate, das Leben sagt HALLOOOO!

Schlagwörter

, , , , ,

Kaum den 4. Monat erreicht öffnet sich der Horizont um das Kleine. Vom einen auf den anderen Tag werden die Augen wach und die Welt wird aufgesogen und in die Hand und weiter in den Mund genommen. Je nach Material siehst du dem kleinen von Mimik übersäten Gesicht sehr gut an, was schmeckt oder was die Mini-Fingernägel schon nach hinten ziehen lässt. So ein Stück Stoff ist gaaaaanz nicht-lecker…chchch! Auch Mama braucht ihren Spass. Und wenn man dann plötzlich mal an einem Stück Apfel saugen darf, tun sich in den Augen der Kleinen wunderbare Fragezeichen auf. Ein Stummfilm der Extraklasse.

Ne. Moment. Mit Stumm hat der 4. Monat gar nix mehr am Hut. Die komplette Welt wird dir erzählt. Töne, welche nach Wolf, Ente und Katze in einem Klingen und zwischendurch Worte!

Es hat „Hey“ gesagt! Oooh ist sie höflich! War das ein „Nei“?!? Hach, sie weiss schon was sie will! Mein Kond SO unglaublich intelligent!

Aber dann DER Moment, es ist passiert…ja, du warst immer eine von denen, die neben einer Mutter stand und kopfschüttelnd das „tütü und tata und bubuuuu“ der Mutter mit einem still schweigenden Augenverdreh kommentiert hat. UND WAS TUST DU JETZT?!? Du miaukst & jaulst mit der Kleinen um die Wette! Ein kompletter Zoo von früh bis spät!

Monat 4, du schaffst mich!

„Oh was ist denn das? Ich hab ja Füsse!“ Ja und ab diesem Moment ist auch das Wickeln eine neue Challenge auf Mamas Stirn-Scheiss-Abtropf-Liste. Man könnte es in Sportkreisen mit Wrestling vergleichen. Dies einfach aus der Verliererposition betrachtet – ewige Nummer 2.
Und wehe da hat sich die braune Sauce angemeldet…im Volksmund auch gerne Dijon-Senf genannt😎…man riecht das Übel ja bereits aus weiter Ferne. In diesem Fall bräuchtest du eigentlich eine 3. Hand! Denn so ein Fuss in der Sauce wird dir, bevor du nur daran denkst, schon um die Ohren gehauen! Wiff so ein kleines Ding. Natürlich hat es mit der Entdeckung der Füsse, auch das Kippen auf die Seite entdeckt. Zack, braune Fuss auf der Hose, die geplant war zum Montieren. Zack, an deiner Hand, welche versucht hat der Hose noch seinen frischen Duft zu bewahren. Zack hat die Hand der kleinen schon nach dem Fuss gegriffen. Zack ist das Spielzeug gefasst. Zack ist dieses auf den Teppich geflogen und die zweite Hand bereits Zack wieder am Fuss und Zack am Kopf, ZACK um ZACK um ZACK um ZACK!

Und da strahlt es dich mit seinen roten Bäckchen, denn die Zähne sind auch bereits am Arbeiten und atmet tief durch…hach, streng so ein Leben mit 4 Monaten du.

Wem sagst du’s!

Habe fertig. Lass mal die Badewanne ein.

JA, der Text beinhaltet Sarkasmus😎✔️